Mehr Infos

Off Canvas

Webdesign Webtrend Off Canvas

Webdesign Webtrend: Off Canvas

Jeder der schon einmal die Facebook App genutzt hat, ist mit einem „Off Canvas Layout“ schon einmal in Berührung gekommen.

Wenn man auf ein kleines Icon klickt, dann schiebt sich das Menü von Links in den sichtbaren Bereich. Genauso verhält es sich mit der Chatleiste die von Rechts hineinslidet.

Off Canvas bedeutet also, Inhaltsbereiche ausserhalb der Sichtbarenbereichs bereitzustellen und bei Bedarf direkt und ohne zu scrollen darzustellen.

Die wird sehr häufig bei mobilen Webseite und Apps genutzt.
Dies macht auch wirklich Sinn, da der Content gut lesbar dargestellt werden kann, ohne von weitern Funktionen abzulenken.
So können zusaetzliche Spalten, die auf einem großen Display direkt dargestellt werden können, erst versteckt werden und auf Wunsch dann eingeblendet werden.
Oder wie bei dem oben genannten Beispiel der facebook App, ein Menü bereitgestellt werden.
Auch eine Kombination von Menü und Inhalt ist denkbar.

Neben der mobilen Website, kann der Einsatz von Off Canvas auch bei herkömmlichen Webseiten eine Bereicherung sein.

So kann Off Canvas auch wunderbar in kombination mit Responsive Webdesign eingesetzt werden, indem Inhalte abhängig von der Bildschirmgröße anders dargestellt werden.

Ein Beispiel zum ausprobieren der Off Canvas Funktionalität findet Ihr hier:

http://quirktools.com/screenfly/#u=http%3A//jasonweaver.name/lab/offcanvas/&w=320&h=568&a=37

Wer sich näher mit Off Canvas Layouts beschäftigen möchte, findet hier eine nette Übersicht:
http://www.lukew.com/ff/entry.asp?1569