Mehr Infos

Webfonts

Webdesign Webtrend: Webfonts

Langweilige Browser Standardschriften wie Arial oder Verdana, waren gestern.

Heute kann man auf eine Vielzahl von Webfonts zugreifen.
Gerade für Überschriften eignen sich solche Fonts bestens, denn Sie lassen sich nahtlos in die Webseite integrieren.
Die Texte müssen nicht mehr in Grafiken umgewandelt werden, sondern  bleiben reine Texte. Somit ist das ganze automatisch suchmaschinenoptimiert.

Auch können nun die Hausschrift auch für die Webseite verwendet werden, vorausgesetzt die entsprechenden Lizenzen liegen vor.

Wir informieren Sie gerne.